23. Auflage des Internationalen Geraer BAMBINI-Cups soll stattfinden
Vor zehn Jahren war der jetzige Bayern-Spieler Torben Rhein „Bester Techniker"
Von Manfred Malinka

Der Förderverein Kinder- und Jugendfußball Gera schafft derzeit die Voraussetzungen, den 23.  Internationalen Geraer BAMBINI-Cup am 22. Januar 22 in der Panndorfhalle Gera zu spielen.


Die Halle wurde für die Zeit von 9-16 Uhr gebunden, die zehn Teams des Jahrgangs 2014 und jünger sind eingeladen. Schade, dass nun der Jahrgang der neuen U9 nicht in den Genuss kam, BAMBINI-Cup zu spielen. Aber der Veranstalter macht aus der Not eine Tugend und lädt zunächst alle die Vereine ein, die auch 2021 am Start sein sollten.


Natürlich sind viele der Kinder ein Jahr älter geworden und die meisten somit nicht mehr spielberechtigt. Unter den Teilnehmern wären erstmals Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen (VfR Hangelar) und Niedersachsen (HSC Hannover) gewesen.


Damit hätten die Organisatoren in 23 Jahren BAMBINI-Cup, dessen Erstauflage am 22. März 1998 der FC Carl Zeiss Jena vor den Geraer Dynamos gewann, schon die Bundesländer Nummer zehn und elf in Gera zu Gast.





Im Bild: Szene aus dem Endspiel 2020, das RB Leipzig mit 1:0 gegen den FC Erzgebirge Aue gewann.  (Foto: Beate Pauli)




Eingeladen für die nächste Turnierauflage wurden Rekordteilnehmer FC Erzgebirge Aue (schon 12 Mal dabei), FSV Zwickau (9x), TSV Neu-Ulm und JFC Gera (5x), FK Okula Nyrsko (2x/Tschechien), ASV Dachau und DJK Don Bosco Bamberg (je 1x) und die SG SV 1913 Schmölln (0).


Sollte einer der vorgenannten Vereine keinen 2014er Jahrgang haben, stehen schon drei Nachrücker aus drei Bundesländern bereit. Mit dem VfL 1862 Pfullingen auch wieder mal ein Team aus Baden-Württemberg, dass 2017 schon mit dem SSV 1905 Reutlingen in Gera zu Gast war.


Vor zehn Jahren, im Februar 2011, bei der 13. Auflage, wurde mit Torben Rhein von Hertha BSC ein Spieler „Bester Techniker", der jetzt für den FC Bayern München aufläuft.


Der U18-Mann lief in der Saisonvorbereitung 2021/22 vier Mal für die Bundesligamannschaft der Bayern auf und war in den Spielen gegen Ajax, Neapel, Köln und Gladbach mit von der Partie.


Bereits 2010 war Torben, der mit seinem Vater Peter gern der Einladung des Gastgebers 2022 nach Gera folgen möchte, „Größtes Kämpferherz" des BAMBINI-Cups.

Seite bearbeiten

Nachwuchsfußball

Bildergalerie

Termine

Oldie-Fußball-Hallenturnier

um den Pokal der
Ur-Krostitzer Brauerei

Turnierbericht 2020

Nächstes Turnier:
15.01.2021

Kontakt

Förderverein Kinder- und Jugendfußball e.V.

Sorge 42
07545 Gera

Tel.: 0365 / 8326827
Fax: 0365 / 8310666

E-Mail:foerdervereinfussball(@)gmail.com